Gesunde Haare


Was sind gesunde Haare?

Unsere Haare sagen viel über uns aus und verraten wer wir sind. Die Haare sind eines der ersten äußeren Merkmale, die unser Gegenüber wahrnimmt. Über unsere Haare definieren wir also wer wir sind und wie wir wahrgenommen werden wollen. Dabei ist es gleich für wie kontrolliert oder absichtlich unkontrolliert wir uns halten, über unseren Pixie, Vokuhila, Irokesenschnitt, Scheitel, Flat, Pagenkopf, Dreadlocks, Rastalocken, Bob, Undercut oder Pferdeschwanz geben wir ein Statement über uns ab.

Aber gleich wofür wir uns entscheiden, sollten wir darauf achten unsere Haare gesund zu halten. Gesunde Haare sorgen für eine gesunde Kopfhaut und einen Schutz unseres Kopfes. Pauschal lassen sich gesunde Haare als glänzend seidig, geschmeidig und gepflegt beschreiben. Durch reiben, rubbeln, glätten, kämmen, bürsten und föhnen verlieren die Haare an Schutz, trocknen aus und können im schlimmsten Fall stumpf werden und Spliss bekommen. Auch die Sonne reizt durch ihre UV Strahlung das Haar. Wie Haare behandelt und geschützt werden müssen, um gesund zu wirken und zu bleiben wird in den folgenden 4 Tipps für gesunde Haare erklärt.

Wie richtig Haare waschen?

Die Haare richtig und vor allem schonend zu waschen ist für den erhalt von schönem gesundem Haar das A und O. Zustandsveränderungen wie Trockenheit oder Feuchte ebenso wie Kälte und Hitze haben einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden unserer Haare. Am wohlsten fühlen sich unsere Haare bei angenehmen 21 Grad Celsius, trocken und nicht gebunden.

Zu häufiges waschen der Haare sollte daher vermieden werden. Alle 2 bis 3 Tage ist vollkommen ausreichend. Die Kopfhaut produziert ununterbrochen eine dünne Talgschicht, die die empfindliche Kopfhaut, die Haarwurzel und den Haaransatz schützen soll. Durch zu häufiges waschen wird diese schützende Talgschicht abgetragen.

Bei der Wahl des Shampoos sollte unbedingt ein PH neutrales Mittel gewählt werden. Zudem muss auf die Bedürfnisse der Haare individuell eingegangen werden. Probieren Sie beim Shampoo ruhig etwas aus und lassen Sie sich etwas Zeit. Ein falsches Mittel kann ihr Haar im schlimmsten Fall schädigen. Selbstverständlich muss das Shampoo vollständig ausgewaschen werden. Beim auswaschen jedoch darauf achten, die Haare nicht zu heiß zu waschen. Zu hohe Temperaturen können das Haar und die Kopfhaut empfindlicher machen und in Kombination mit falschem trocknen Probleme verursachen. Das Haar mit kaltem Wasser abzuspülen hat zudem den Vorteil, dass die Durchblutung der Kopfhaut erhöht wird und so mehr Kraft in die Haarwurzeln gelangt.

Ist die Haarspülung für gesunde Haare wirklich wichtig?

Die Haarspülung hat die Funktion dem Haar zusätzliche Nährstoffe zukommen zu lassen und es mit einer schützenden Schicht nach dem Einsatz von Shampoo zu bedecken. Shampoo löst jegliches Fette und Schmutz von den Haaren. EIne Spülung hingegen versorgt jedes einzelne Haar mit einer dünnen Schutzschicht. Nach dem auftragen und einwirken der Spülung sollte diese mit maximal lauwarmem Wasser entfernt werden.





Können Haarkuren wirklich helfen?

Neben der Spülung sollten Haare einmal wöchentlich mit einer Haarkur behandelt werden. Anders als Spülungen werden Haarkuren ins trockene Haar einmassiert und über einen längeren Zeitraum im Haar behalten. Nach dem einwirken kann die Haarkur unter lauwarmem Wasser ausgespült werden.

Wir trockne ich meine Haare richtig?

Den meisten ist bereits bekannt, dass beim Haaretrocknen die Haare besonderem Stress ausgesetzt sind. Das klassische rubbeln der Haare ist leider nicht zu empfehlen. Auch das föhnen der Haare ist absolut nicht empfehlenswert. In nassem oder feuchtem Zustand sind Haare besonders empfindlich und sollten vorsichtig behandelt werden. Von rubbeln und heißem föhnen sollte daher unter allen Umständen abgesehen werden. Wenn möglich trocknen Haare an der Luft oder durch leichtes drücken der Haare mit dem Handtuch.

Peter Trebbel

Mein Name ist Peter Trebbel ich bin 42 Jahre alt und ein Experte auf dem Gebiet Haare, Haarwachstum, Haarausfall und Haarpflege. Meine besondere Leidenschaft gilt dem testen neuer Produkte, dem prüfen neuer Verfahren und dem teilen meiner Erfahrungen. Dabei geht ich immer sehr gewissenhaft ans Werk und arbeite mich tief in die Materie ein. Ich hoffe ich kann helfen und stehe für Fragen jederzeit parat. Grüße, Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.