Kreisrunder Haarausfall

Kreisrunder Haarausfall (oder Alopecia Areata) zeichnet sich durch runde haarlose Stellen im Bart, den Augenbrauen oder dem Kopf ab. Diese Form des Haarausfalls betrifft häufiger Kinder als Erwachsene, kann aber bei jeder Altersgruppe auftreten. Zudem trifft Runder Haarausfall Frau en häufiger als Männer. In Deutschland leiden etwa 1,5 Millionen Menschen darunter.

Diese Art von Haarausfall ist besonders. Das zeigt sich bereits daran, dass häufiger Frauen als Männer betroffen sind. Eine weitere Eigenart ist, dass die Ursache für den Haarausfall vom Körper selbst ausgelöst wird. Also praktisch von unserem Körper in Auftrag gegeben wird. Weiter unten gehen wir noch im Detail darauf ein. Die Diagnose ist nicht immer ganz einfach, da Alopecia Areata oft auch mit diffusem Haarausfall verwechselt wird. Dafür sind die Behandlungsmöglichkeiten hingegen sehr vielseitig. Im Detail gehen wir weiter unten auf die Lösungen für kreisrunden Haarausfall ein.

Kreisrunder Haarausfall (Alopecia Areata)

Kreisrunder Haarausfall ist das Ergebnis eines Immunangriff auf die Haarwurzel. Die Ursachen für den Immunangriff können vielfälltig sein. In manchen Fällen kommt die Alopecia Areata als Folge einer Autoimmunkrankheit . Die typischen Symptome sind:
  • kreisrunder Haarausfall auf dem Kopf
  • kreisrunder Haarausfall im Bart
Diese Form des Haarausfalls entwickelt sich in den meisten Fällen nach wenigen Monaten von allein zurück. Wer den Körpereigenen Prozess unterstützen möchte, kann auf folgende Mittel zurückgreifen:
  • Zink
  • Kortison
  • Laduti
Zudem ist eine Anpassung der allgemeinen Lebensumstände in manchen Fällen ratsam. Bewegung kann einen wichtigen Beitrag zur Erholung leisten. Aber auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle. Eine ausgewogene Ernährung unterstützt den gesmaten Organismus. Aber auch die mentale Einstellung ist für die Genesung entscheident.

Das wichtigste in Kürze

Kreisrunder Haarausfall kann beängstigen und einschüchtern. Insbesondere da er sehr schnell und unerwartet kommen kann. Die beste Medizin dagegen liegt im Wissen, woher er kommt und was man tun kann. Wir gehen im Detail darauf ein, wie Runder Haarausfall diagnostiziert wird und was die Ursachen dafür sind.

Woher kommt kreisrunder Haarausfall?
Alopecia Areata ist ein Immunangriff auf das Haar und die Haarwurzel. Leider sind die genauen Ursachen dieser Form des Haarausfalls noch weitestgehend unbekannt. Aktuellen Erkenntnissen zufolge geht man davon aus, dass es sich um eine Fehlreaktion des Immunsystems handelt. Der Körper wendet sich gegen sich selbst. Ein Runder Haarausfall wird jedoch nicht als Autoimmunkrankheit gewertet.

Wann hört Runder Haarausfall auf?
Bei 70% der Betroffenen hört der kreisrunde Haarausfall nach etwa 4 bis 6 Monaten auf. Nach 6 bis 9 Monaten sollte dann, dass Haar bereits wieder anfangen zu wachsen. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass der Haarausfall nicht erneut auftritt. In vielen Fällen liegt die Ursache von Alopecia Areata an einer anderen Krankheit oder schlechten Lebensumständen.

Wann wachsen Haare wieder nach kreisrundem Haarausfall?
Der Verlauf von Alopecia Areata ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Eine pauschale Aussage hierzu ist daher leider nicht so einfach. Unseren Erkenntnissen nach, wächst das Haar ohne Behandlung nach etwa 6 bis 9 Monaten wieder nach. Mit erfolgreicher Behandlung kann diese Zeit deutlich verkürzt werden.

Welcher Arzt ist für kreisrunden Haarausfall zuständig?
Sobald man runde kahle Stellen auf dem Kopf oder im Bart bemerkt, sollte ein Hautarzt aufgesucht werden. Der Hautarzt ist der Spezialist für Alopecia Areata. Mit ihm kann nach der Ursache gesucht werden und Behandlungsmöglichkeiten besprochen werden.


Wie Kreisrunder Haarausfall diagnostiziert wird

Deutlichstes Zeichen für Alopecia Areata sind runde kahle Stellen im Kopfhaar. Zusätzlich können bei Männern auch kahle Stellen im Bart auftreten. Bei einem Verdacht untersucht der Dermatologe das gesamte Kopfhaar, die Haut, die Nägel und die Lymphknoten.

Kopfhaar

Im Kopfhaar werden die kahlen Stellen untersucht und geprüft, ob der Haarausfall flächig oder nur lokal auftritt. Bei Alopecia Areata tritt der Ausfall nur lokal auf, wobei an den Rändern der kreisrunden kahlen Stellen die Haare oft leicht ausgezupft werden können. Im Gegenteil dazu hat das übrige Kopfhaar weiterhin eine normale Festigkeit.

Bart

Auch im Gesicht kann diese Form des Haarausfalls festgestellt werden. Runder Haarausfall im Bart ist ein häufig auftretendes Symptom, auch ohne Haarausfall im Kopfhaar. Es sind jedoch meist kleine Stellen die im Bart licht werden. Und diese Art von Haarausfall im Bart verschwindet meist sehr schnell und bleibt folgenlos.

Haut

Mit Hilfe eines Dermatoskop lassen sich auf der Haut der kahlen Stellen, winzigen Poren mit Haarbälgern erkennen. Diese Poren sind Anzeichen dafür, dass die Haare wieder nachwachsen können. Auch dies ist eine Eigenart des kreisrunden Haarausfalls.

Nägel

Auch die Nägel leiden oft während des Haarausfalls und bilden auffällige Rillen. Man spricht dann von sogenannte Tüpfel- oder Rillennägel. Die Ursache dafür ist meist identisch die zum ursprünglichen Ausfall geführt hat. Sobald die Ursache des Haarausfalls gelöst wurde, werden sich auch die Nägel regenerieren.

Lymphknoten

Eine weitere Begleiterscheinung von kreisrundem Haarausfall sind geschwollene Lymphknoten. Diese findet man meistens hinter den Ohren. Auch dies ist ein Symptom, dass lediglich bei kreisrundem Haarausfall auftritt.

Ursachen – Kreisrunder Haarausfall Frau en und Männer

Die Ursache von kreisrundem Haarausfall ist in den meisten Fällen ein Immunangriff des Körpers auf die Haarwurzel. Infolgedessen erkennt das Immunsystem in einer Fehlreaktion die Haarwurzel als Eindringling. Als Reaktion darauf richtet es Abwehrzellen gegen die körpereigenen Haare. Daraufhin lösen die Abwehrzellen an den Haarwurzeln eine Entzündung aus. Diese Entzündung führt schließlich zum Absterben der Haarwurzel. Bei einer solchen Reaktion spricht man von einer Autoimmunkrankheit. Als Ergebnis wachsen die Haare an dieser Stelle nicht mehr richtig und fallen aus. Die kreisrunde Form entsteht als Folge einer parallelen Ausbreitung der Entzündung ausgehend vom ursprünglichen Entzündungsherd.

Diese Form des Haarverlust kann, muss aber nicht notwendigerweise, gleichzeitig mit Autoimmunkrankheiten auftreten. Auch eine vererbbare Form des kreisrunden Haarausfalls ist bereits erkannt worden und wird aktuell näher untersucht.

Runder Haarausfall

Unser Körper kann uns nur so gut unterstützen, wie wir ihm dabei die nötigen Mittel geben. Daher ist eine ausgewogene und zielgerichtete Ernährung unerlässlich.

Verlauf von kreisrundem Haarausfall

Kreisrunder Haarausfall kommt meist in Schüben mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Aus kleinen kreisrunden haarlosen Flecken werden so in wenigen Wochen größere und auffällige kreisrunde haarlose Flecken. Diese haarlosen Flecken entstehen im Kopfhaar, im Bart oder in den Augenbrauen. Dagegen ist die übrige Körperbehaarung sehr selten betroffen.

In den meisten Fällen verläuft Alopecia Areata folgenlos und das Haar regeneriert sich wieder vollständig. Nach etwa 6 bis 12 Monaten wächst das Haar aus eigener Kraft wieder nach. Aufgrund der Tatsache, dass der kreisrunde Haarausfall jedoch eine separate Ursache haben kann, ist ein erneutes Auftreten möglich. Daher kann eine Stärkung der Haarwurzel vorbeugend helfen.

Wer den natürlichen Heilungsprozess unterstützen möchte, sollte entgegen normaler Behandlungsmethoden nicht das Immunsystem stärken, sondern gezielt auf eine Verbesserung des der Abwehrsystems setzen. Denn das Abwehrsystem brauchen wir auch weiterhin, es muss nur wieder “repariert” werden.

Zeitstrahl zum Verlauf von kreisrundem Haarausfall

Verlauf Kreisrunder Haarausfall
Verlauf von kreisrundem Haarausfall


Folglich wird zur Verbesserung des Abwehrsystems Zink und eine gezielte Ernährung empfohlen. Insbesondere die Ernährung hat einen enormen Einfluss auf das korrekte Funktionieren des Abwehrsystems. Wir empfehlen das Zinkangebot von Nature Love®. Zur Unterstützung mittels einer gezielten Ernährung können wir das Buch von Dr. Amy Myers empfehlen.

Kreisrunder Haarausfall im Bart ist eine besondere Form dieses Haarausfalls. Denn die kreisrunden kahlen Stellen im Bart kommen meist schnell und unbemerkt. Glücklicherweise verschwindet der kreisrunde Haarausfall im Bart ebenso schnell wie er gekommen ist.

Eher ungewöhnlich ist das parallele Auftreten von kreisrundem Haarausfall. Infolgedessen können die haarlosen Stellen zusammenwachsen und dann den ganzen Kopf, oder gar den ganzen Körper betreffen. In diesen Fällen ist die Schädigung der Haarwurzel erheblich und kann andauernd sein. Auch im Bart kann der Haarausfall parallel auftreten.

Behandlung von kreisrundem Haarausfall

Der Haarausfall ist in den meisten Fällen nur temporär und entwickelt sich nach wenigen Tagen bzw. Wochen wieder zurück. Sobald die kreisrunden kahlen Stellen jedoch auffallen, sollte unbedingt pfleglich und sanft mit den Haaren umgegangen werden. Zudem ist es wichtig zu verstehen, dass das Problem nicht äußerlich, sondern innerlichen Ursprungs ist. Daher sind Shampoos und Haarkuren keine seriöse oder sinnvolle Hilfe.

In der Regel erkennt das Immunsystem die Fehlreaktion nach einiger Zeit und hört auf die Abwehrzellen zu produzieren. Die Entzündung der Haarwurzel schwächts sich dann ganz von allein ab und die Haare wachsen nach wenigen Monaten bereits wieder nach. Folglich muss eine Therapie nicht gleich in Betracht gezogen werden. Verständlicherweise ist das für die meisten betroffenen keine zufriedenstellende Situation und man möchte etwas aktiv tun.

Aktiv werden

Auch wenn der Körper die Lösung für den kreisrunden Haarausfall nur selbst liefern kann, können wir etwas beitragen, um diesen Heilungsprozess zu unterstützen. Ganz wichtig ist es jedoch in jedem Fall mit einem Arzt, vorzugsweise einem Dermatologen, zu sprechen. Denn jede Behandlung sollte mit ihm abgesprochen sein. Tatsächlich ist Kreisrunder Haarausfall Frau en bereits seit längerem ein Begriff und es wird in erster Linie mit Nahrungsergänzungsmittel vorgebeugt. Für eine ganzheitliche Behandlung empfehlen wir die Schwerpunkte Mental, Ernährung, Zink, Perücken und in extremen Fällen eine medizinische Behandlung mit Kortison:

Mental

Runder Haarausfall ist eine wahre Belastung für das Wohlbefinden und kann die oder den Betroffenen sehr zusetzen. Deswegen ist es wichtig nicht noch zusätzlichen Stress zu produzieren und die ohnehin schon gestressten Haarwurzeln weiter zu belasten. Mach Dir klar, dass Du nicht allein bist und etwa ein Achtel der Menschen in Deutschland dasselbe wie Du durchmacht. Und noch viel mehr Menschen haben diese Art des Haarausfalls bereits hinter sich. Es ist nicht schön, aber nicht das Ende der Welt. Daher empfehlen wir Ruhe und Gelassenheit bei der Problemlösung, um bald wieder sorgenfrei zu leben.

Ernährung

Sobald man sich mit dem Problem “angefreundet“ bzw. es akzeptiert hat, ist es an der Zeit den Körper zu unterstützen. Unser Körper ist in einer verwirrten Situation. Und zwar läuft etwas falsch und wir müssen gemeinsam mit unserem Körper daran arbeiten das System zu reparieren. Das oben erwähnte Buch von Dr. Amy Meyers zur Ernährung, um Autoimmun-Effekte des Körpers zu lösen ist eine hervorragende Anleitung um den Körper zu unterstützen.

Zink

Das natürliche Spurenelement Zink ist eine wichtige Hilfe zur Unterstützung des Körpers. Das Produkt von Nature Love® ist unserer Meinung nach der Preis-Leistungs-Sieger. Denn die sehr hohe Dosierung hilft bei der grundsätzlichen Aufnahme. Zink spielt eine regulative Rolle bei der Aufrechterhaltung der Immunfunktionen und hilft dadurch die Fehlreaktion des Immunsystems zu erkennen und zu korrigieren.

Perücken

Einige betroffene halten den Einsatz von Perücken für hilfreich. Jedoch nicht aufgrund eines direkten medizinischen Werts. Dafür kann eine Perücke in manchen Fällen die mentale Verfassung verbessern und somit am Heilungsprozess mitwirken. Es ist nicht verwunderlich, aber eine Perücke als Lösung bei kreisrunder Haarausfall Frau en leicht als Männern.

Kortison

In seltenen Fällen entwickelt sich der kreisrunde Haarausfall nach 12 Monaten nicht zurück und wird zu einem permanenten Zustand. Falls dieser Zustand eintritt, kann in Absprache mit dem behandelnden Arzt eine Kortison-Therapie besprochen werden. In diesen Fällen ist der Einsatz von Kortison zum Auftragen auf die kahlen Stellen möglich. Nach dem Auftragen werden die kreisrunden kahlen Stellen abgedeckt. Das Kortison soll die Immunreaktion unterdrücken und so den Haarwurzeln die Möglichkeit zum Wachstum geben.

Laduti

Wer aktiv etwas unternehmen möchte und dem Körper bestmöglich unterstützen will, ist nicht auf Kortison allein angewiesen. Mit ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen und ohne Minoxidil ist Laduti eine echte Geheimwaffe gegen Haarausfall. Wer sich ausführlich über alle Angebote von Laduti informieren möchte ist auf unserer Übersichtsseite zu Laduti gut aufgehoben. Wer mehr zu Mioxidil und seiner Wirkungsweise erfahren möchte, kann sich in unserem Beitrag zu Minoxidil und Regain informieren.

Wo erhält man Hilfe bei kreisrundem Haarausfall?

Alopecia Areata im Bart oder dem Kopfhaar ist eine Krankheit, die viele Männer und Frauen betrifft. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es in vielen Städten Selbsthilfegruppen dazu gibt. Auf der Webseite Haarausfall Selbsthilfe können betroffene schnell und unkompliziert Hilfe und Unterstützung finden. Wer sich gerne in etwas kleinerer Runde und “unter sich“ sein möchte, findet auch ausschließliche Gruppen für kreisrunder Haarausfall Frau en bzw. Männer. Eine andere sehr gute Anlaufstelle für Informationen und Hilfestellungen ist die offizielle Seite des Alopecia Areata Deutschland e. V.

Das folgende Video gibt alle Infos zum kreisrunden Haarausfall nochmal gut wieder:

In unserem Beitrag zu Mitteln gegen Haarausfall gehen wir auf einige Produkte zur Bekämpfung von Haarausfall ein. Und wer nicht auf die Produkte der Pharmakonzerne zurückgreifen möchte, kann sich in unserem Bericht zu Hausmittel gegen Haarausfall informieren. Daher direkt bei unserem Partner informieren und hier oder oben auf den Banner clicken um bei der Alvia Apotheke Produkte gegen kreisrunden Haarausfall zu kaufen.

Peter Trebbel

Mein Name ist Peter Trebbel ich bin 42 Jahre alt und ein Experte auf dem Gebiet Haare, Haarwachstum, Haarausfall und Haarpflege. Meine besondere Leidenschaft gilt dem testen neuer Produkte, dem prüfen neuer Verfahren und dem teilen meiner Erfahrungen. Dabei geht ich immer sehr gewissenhaft ans Werk und arbeite mich tief in die Materie ein. Ich hoffe ich kann helfen und stehe für Fragen jederzeit parat. Grüße, Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.