Ursachen für Haarausfall


Was sind die Ursachen für Haarausfall?

Die Ursachen für Haarausfall sind vielfältig und treten nicht selten gemeinsam auf. Dabei reicht das Spektrum von erblich bedingtem Haarausfall bis hin zur Geburt. Für viele Ursachen des Haarausfalls gibt es heute glücklicherweise eine Heilung. In diesem Teil werden jedoch nur die Hintergründe und die Zusammenhänge zwischen Ursache und Haarausfall aufgeführt.

Im folgenden haben wir die Ursachen für Haarausfall aufgeführt und in die 3 Kategorien biomedizinisch, Lebensumstände und hormonell unterteilt:

Biomedizinisch
  • Erblich bedingt
  • Infektionen
  • Stoffwechselstörungen

    Lebensumstände
  • Psychische Belastungen
  • Mangelernährung

    Hormonell
  • Wechseljahre
  • Geburt
  • Pillenpause

    Die biomedizinischen Ursachen

    Diese Ursachen haben gemein, dass der Haarverlust aufgrund einer körperlichen Fehlfunktion ausgelöst wird. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung ist hier besonders wichtig.

    Haarausfall aufgrund von veränderten Lebensumständen

    Auch die allgemeinen Lebensumstände können einen Einfluss auf den Haarausfall haben. Und dies trifft Männer, als auch Frauen im gleichen Maß. Diese können durch eine Veränderung in der Partnerschaft, im Beruf oder der Familie auftreten. Der Körper reagiert auf die veränderten Lebensumstände und dadurch entstehende Ungewissheit, Ängste oder Sorgen mit einer Erhöhung des Adrenalienniveaus und verursacht dadurch einer Veränderung des Hormonhaushalt.

    Ein durch eine Mangelernährung verursachter Haarausfall

    Diese Form des Haarausfalls lässt sich anhand eines Blutbildes oder der Reflektion der Ernährungsgewohnheiten erkennen. Gesundes und kräftiges Haar benötigt eine ausgewogene Ernährung mit den folgenden Vitaminen, Spurenelementen, Nähr- und Mineralstoffen:
  • Niacin B3
  • Biotin
  • Pyridoxin B6
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Vitamin B12
  • Folsäure
  • Vitamin A
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Aminosäuren
  • Eisen
  • Zink
  • Kupfer

    Der hormonell bedingte Haarausfall

    Beispielsweise durch die Wechseljahre, eine Geburt oder eine Pillenpause kann es zum Haarausfall kommen. Rücksprache mit dem behandelnden Arzt führt im Normalfall zur Lösung.
  • Peter Trebbel

    Mein Name ist Peter Trebbel ich bin 42 Jahre alt und ein Experte auf dem Gebiet Haare, Haarwachstum, Haarausfall und Haarpflege. Meine besondere Leidenschaft gilt dem testen neuer Produkte, dem prüfen neuer Verfahren und dem teilen meiner Erfahrungen. Dabei geht ich immer sehr gewissenhaft ans Werk und arbeite mich tief in die Materie ein. Ich hoffe ich kann helfen und stehe für Fragen jederzeit parat. Grüße, Peter

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.